Beratung-Sofort Kontakt


089-122 84 02 - 0


Kontakt

Nachrichten

Botox und Hyaluron: Was ist der Unterschied? Was können sie? Dr. Dagtekin im neuen Expertengespräch
27-06-17

Liebe Patientinnen und Patienten,

mehr

Trends

Eigenfett statt Silikon
Dr. F. Z. Dagtekin

Brustvergrößerung mit Eigenfett statt Silikon

mehr

Die Radiofrequenz Therapie glättet Falten und strafft die Haut
Dr. F. Z. Dagtekin

Wir sind stolz Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die ISARTAL KLINIK i

mehr

Stirnfalten glätten mit Botox®

Stirnfalten entfernen durch Unterspritzen mit Hyaluronsäure

Stirnfalten glätten mit Botox®, Stirnfalten entfernen bzw. unterspritzen mit Hyaluronsäure, München

Je länger sich die so genannten Sorgenfalten schon auf der Stirn befinden und je tiefer sie sich eingraben konnten, desto länger dauert es auch, bis sich die Stirn wieder geglättet hat. Deshalb sollte man lieber früher als später mit einer Therapie beginnen, wenn man zu Stirnfalten neigt.

Entsprechend der individuellen Indikation kann man Stirnfalten mit Botox® glätten oder mit Hyaluron unterspritzen. In beiden Fällen werden die Stirnfalten entfernt, während beim Unterspritzen der Stirnfalten mit Hyaluron die Falten durch "aufpolstern" entfernt werden, während bei einer Botox® - Behandlung die Stirnfalten durch deaktivierung der Muskulatur geglättet werden .

Wie geht eine Faltenbehandlung (glätten) der Stirnfalten mit Botox®?

Jameda Bewertung zu Stirnfalten glätten mit Botox, MünchenDas Botulinumtoxin (Botox®) wird an speziellen Punkten in den Stirnmuskel (M. frontalis) injiziert und schwächt ihn so. Er kann nun nicht mehr die Haut mitziehen und sich auffalten lassen.

Ein weiterer Vorteil der Botox® Behandlung ist, dass Patienten mit Sorgenfalten „verlernen“, bei jeder Gelegenheit die Stirn in Falten zu legen, wenn sie es plötzlich für Monate nicht mehr können.

Das Glätten der Stirnfalten mit Botox® wird oft in Kombination mit einer Lidstraffung ausgeführt um hierdurch ein insgesamt jünger wirkendes Gesicht zu erreichen. Hier stehen eine Oberlidstraffung und eine Unterlidstraffung zur Disposition, die auch in Kombination erfolgen können.

Was kann bei einer Behandlung der Stirnfalte mit Botulinumtoxin (Botox®) passieren?

Nicht viel, man muss nur einkalkulieren, dass die Augenbrauen etwas tiefer liegen werden, denn der einzige Muskel, der sie heben kann, wird durch die Botox® Behandlung geschwächt.

Wir sagen Ihnen, ob diese Wirkung bei Ihnen einen negativen Effekt hervorrufen würde. Dann hilft eine dauerhafte Augenbrauenanhebung!

Gibt es noch eine andere Lösung, falls die Augenbrauen schon vorher sehr tief stehen? Dann käme noch eine Mikrobotox ® Behandlung der Stirnfalten und Zornesfalte mit Botox glätten in Betracht!

Was ist Mikro-Botox ®?

Es ist eine neue Art, Botulinumtoxin (Botox®) zu mischen und anzuwenden. Sie kommt immer mehr in Japan und in den USA auf. Von dort hat Dr. Dagtekin die Methode auch übernommen.

Die größte Angst aller Newcomer war bisher, nach der Stirnfalten-Behandlung maskenhaft starr auszusehen (nicht immer zu Unrecht).

Gerne informieren wir Sie auch über die vielfältigen Möglichkeiten der Botox ® Faltenbehandlung in unserer Praxis-Klinik in München.

Dr. Dagtekin ist neben wenigen anderen Ärzten der Experte für Stirnfalten glätten mit Botox® und Stirnfalten entfernen in München.

Mit Mikro-Botox passiert das sicher nicht!

Hier verbindet sich die entspannende Wirkung des Botox® auf die Haut mit einer Restaktivität des Muskels, so dass die wertvolle Mimik erhalten bleibt. Die neue Lösung für alle Patienten, die eine tiefstehende Augenbrauenposition haben. Fragen Sie einfach, ob die Methode für Sie in Frage kommt!

Ist die Stirn sofort nach der Behandlung glatt und die Stirnfalten verschwunden?

Nein, die Wirkung setzt nach ca. 4 Tagen ein und erreicht nach einer Woche ihr Maximum. Die Tiefe der Falten wird deutlich vermindert oder die Falte ist verschwunden.

Entfernen von vertikalen Stirnfalten - Zornesfalten

Neben den Horizontelen Stirnfalten sind die Zornesfalten vertikale Stirnfalten und gehören zu den unbeliebtesten Falten im Gesicht. Daher ist das Zornesfalten behandeln eine der häufigsten Faltenbehandlungen und bei Frauen wie Männern gleichermaßen beliebt.  Es gibt grundsätzlich zwei Verfahren zur Behandlung von Zornesfalten. Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure oder die Zornesfalte mit Botox ® glätten. Um wieder eine glatte und straffe Haut zu bekommen, sind oftmals mehrere Botox ® Behandlungen notwendig.

Hier finden Sie Informationen zum Thema Krähenfüße (Augenfältchen) entfernen.

Sind die Strirnfalten bzw. die Zornesfalte für immer verschwunden?

Nein, die Wirkung des Botulinumtoxins (Botox®) hält für ca. 3-6 Monate an. Dann erstärkt der Stirnmuskel langsam wieder und die Behandlung muss wiederholt werden, wenn nicht ein dauerhaftes Verfahren geplant war und kurz nach der Botox® Behandlung durchgeführt wurde (siehe Augenbrauenlift).

Benutzt man keine Hyaluronsäure zum Unterfüttern der Stirnfalten ?

Hyaluronsäure zum glätten der Stirnfalte bzw. Zornesfalte nur im 3D-Faltenkonzept! In unserem 3D-Faltenkonzept wird eine mimische Falte mit Botox® entspannt und danach, wenn nötig, dreidimensional mit einer Hyaluronsäure wieder natürlich aufgefüllt. Dieses Verfahren ist an der Stirn nur in sehr seltenen Fällen notwendig.

Wie hoch sind die Kosten für das Glätten der Stirnfalten?

Da der Frontalmuskel zwar großflächig aber sehr dünn ist, braucht man recht wenig Botox®, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Eine alleinige Behandlung kostet ca. 180,- € zzgl. Mwst.

Zur Veranschaulichung: Hier wird in einer Animation die Bewegung des Muskels veranschaulicht.

Beratung zu Stirnfalten behandeln mit Botox ® oder Hyaluronsäure 

Wir laden Sie herzlich ein, sich in unseren Praxisräumen in München ausführlich zum Thema Stirnfalten entfernen durch Botox®, bzw. unterspritzen mit Hyaluronsäure beraten und sich im persönlichen Termin die Methode der Stirnfalten-Behandlungen genau erklären zu lassen. Gerne beraten wir Sie ab wann ein Facelifting sinnvoll sein kann

Jameda 5 27
Stirnfalten glätten mit Botox® Stirnfalten entfernen durch Unterspritzen mit Hyaluronsäure

Je länger sich die so genannten Sorgenfalten schon auf der Stirn befinden und je tiefer sie sich eingraben konnten, desto länger dauert es auch, bis sich die Stirn wieder geglättet hat. Deshalb sollte man lieber früher als später mit einer Therapie beginnen, wenn man zu Stirnfalten neigt.

Entsprechend der individuellen Indikation kann man Stirnfalten mit Botox® glätten oder mit Hyaluron unterspritzen. In beiden Fällen werden die Stirnfalten entfernt, während beim Unterspritzen der Stirnfalten mit Hyaluron die Falten durch "aufpolstern" entfernt werden, während bei einer Botox® - Behandlung die Stirnfalten durch deaktivierung der Muskulatur geglättet werden .

Wie geht eine Faltenbehandlung (glätten) der Stirnfalten mit Botox®?

Jameda Bewertung zu Stirnfalten glätten mit Botox, MünchenDas Botulinumtoxin (Botox®) wird an speziellen Punkten in den Stirnmuskel (M. frontalis) injiziert und schwächt ihn so. Er kann nun nicht mehr die Haut mitziehen und sich auffalten lassen.

Ein weiterer Vorteil der Botox® Behandlung ist, dass Patienten mit Sorgenfalten „verlernen“, bei jeder Gelegenheit die Stirn in Falten zu legen, wenn sie es plötzlich für Monate nicht mehr können.

Das Glätten der Stirnfalten mit Botox® wird oft in Kombination mit einer Lidstraffung ausgeführt um hierdurch ein insgesamt jünger wirkendes Gesicht zu erreichen. Hier stehen eine Oberlidstraffung und eine Unterlidstraffung zur Disposition, die auch in Kombination erfolgen können.

Was kann bei einer Behandlung der Stirnfalte mit Botulinumtoxin (Botox®) passieren?

Nicht viel, man muss nur einkalkulieren, dass die Augenbrauen etwas tiefer liegen werden, denn der einzige Muskel, der sie heben kann, wird durch die Botox® Behandlung geschwächt.

Wir sagen Ihnen, ob diese Wirkung bei Ihnen einen negativen Effekt hervorrufen würde. Dann hilft eine dauerhafte Augenbrauenanhebung!

Gibt es noch eine andere Lösung, falls die Augenbrauen schon vorher sehr tief stehen? Dann käme noch eine Mikrobotox ® Behandlung der Stirnfalten und Zornesfalte mit Botox glätten in Betracht!

Was ist Mikro-Botox ®?

Es ist eine neue Art, Botulinumtoxin (Botox®) zu mischen und anzuwenden. Sie kommt immer mehr in Japan und in den USA auf. Von dort hat Dr. Dagtekin die Methode auch übernommen.

Die größte Angst aller Newcomer war bisher, nach der Stirnfalten-Behandlung maskenhaft starr auszusehen (nicht immer zu Unrecht).

Gerne informieren wir Sie auch über die vielfältigen Möglichkeiten der Botox ® Faltenbehandlung in unserer Praxis-Klinik in München.

Dr. Dagtekin ist neben wenigen anderen Ärzten der Experte für Stirnfalten glätten mit Botox® und Stirnfalten entfernen in München.

Mit Mikro-Botox passiert das sicher nicht!

Hier verbindet sich die entspannende Wirkung des Botox® auf die Haut mit einer Restaktivität des Muskels, so dass die wertvolle Mimik erhalten bleibt. Die neue Lösung für alle Patienten, die eine tiefstehende Augenbrauenposition haben. Fragen Sie einfach, ob die Methode für Sie in Frage kommt!

Ist die Stirn sofort nach der Behandlung glatt und die Stirnfalten verschwunden?

Nein, die Wirkung setzt nach ca. 4 Tagen ein und erreicht nach einer Woche ihr Maximum. Die Tiefe der Falten wird deutlich vermindert oder die Falte ist verschwunden.

Entfernen von vertikalen Stirnfalten - Zornesfalten

Neben den Horizontelen Stirnfalten sind die Zornesfalten vertikale Stirnfalten und gehören zu den unbeliebtesten Falten im Gesicht. Daher ist das Zornesfalten behandeln eine der häufigsten Faltenbehandlungen und bei Frauen wie Männern gleichermaßen beliebt.  Es gibt grundsätzlich zwei Verfahren zur Behandlung von Zornesfalten. Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure oder die Zornesfalte mit Botox ® glätten. Um wieder eine glatte und straffe Haut zu bekommen, sind oftmals mehrere Botox ® Behandlungen notwendig.

Hier finden Sie Informationen zum Thema Krähenfüße (Augenfältchen) entfernen.

Sind die Strirnfalten bzw. die Zornesfalte für immer verschwunden?

Nein, die Wirkung des Botulinumtoxins (Botox®) hält für ca. 3-6 Monate an. Dann erstärkt der Stirnmuskel langsam wieder und die Behandlung muss wiederholt werden, wenn nicht ein dauerhaftes Verfahren geplant war und kurz nach der Botox® Behandlung durchgeführt wurde (siehe Augenbrauenlift).

Benutzt man keine Hyaluronsäure zum Unterfüttern der Stirnfalten ?

Hyaluronsäure zum glätten der Stirnfalte bzw. Zornesfalte nur im 3D-Faltenkonzept! In unserem 3D-Faltenkonzept wird eine mimische Falte mit Botox® entspannt und danach, wenn nötig, dreidimensional mit einer Hyaluronsäure wieder natürlich aufgefüllt. Dieses Verfahren ist an der Stirn nur in sehr seltenen Fällen notwendig.

Wie hoch sind die Kosten für das Glätten der Stirnfalten?

Da der Frontalmuskel zwar großflächig aber sehr dünn ist, braucht man recht wenig Botox®, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Eine alleinige Behandlung kostet ca. 180,- € zzgl. Mwst.

Zur Veranschaulichung: Hier wird in einer Animation die Bewegung des Muskels veranschaulicht.

Beratung zu Stirnfalten behandeln mit Botox ® oder Hyaluronsäure 

Wir laden Sie herzlich ein, sich in unseren Praxisräumen in München ausführlich zum Thema Stirnfalten entfernen durch Botox®, bzw. unterspritzen mit Hyaluronsäure beraten und sich im persönlichen Termin die Methode der Stirnfalten-Behandlungen genau erklären zu lassen. Gerne beraten wir Sie ab wann ein Facelifting sinnvoll sein kann

  • plastische & ästhetische Chirurgie in München auf Facebook
  • plastische & ästhetische Chirurgie in München auf Google +1
  • plastische & ästhetische Chirurgie in München auf Twitter
  • plastische & ästhetische Chirurgie in München auf You Tube
  • instagram-icon

089-1228402-0

Nördl. Münchner Str. 2382031 München-Grünwald