Beratung-Sofort Kontakt
089-122 8402 - 0

Kontakt

CAPTCHA
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Dr. med. Falk Dagtekin
Facharzt für plastische & ästhetische Chirurgie

mehr

Nachrichten

Crisalix – die weltweit erste Technologie für 3D Simulationen zur Veranschaulichung vor plastisch-ästhetischen Eingriffen
16-01-17

mehr

Dr. Dagtekin im Jameda Expertengespräch
17-11-16

Liebe Patientinnen und Patienten,

mehr

Trends

Die Radiofrequenz Therapie glättet Falten und strafft die Haut
Dr. F. Z. Dagtekin

Wir sind stolz Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die ISARTAL KLINIK i

mehr

Po-Kultur-Phänomen
Dr. F. Z. Dagtekin

Très Click beim Beauty-Doc: Brauchen wir einen Brazilian Butt Lift?

mehr

Nanofett Behandlung - Weiterentwicklung im Bereich der Eigenfettbehandlung

Filler waren gestern - Nanofett ist heute!

Nanofett Behandlung Faltenbehandlung mit Nanofett

Die Stammzellenverjüngung (Nanofett-Behandlung)

Makrofettbehandlung für den Aufbau von Po oder Brust sind seit Jahren fester Bestandteil unseres Behandlungsspektrums.

Danach kam die Mikrofettbehandllung für den Aufbau von Volumen im Gesicht. Bei vielen Gesichtsbehandlungen ist sie nicht mehr wegzudenken - beides ist etabliert und sicher.

Jameda Bewertungen zu Nanofett Behandlung Faltenbehandlung mit Nanofett

Nanofett Behandlung - Faltenbehandlung

Ein angenehmer Nebeneffekt, der immer wieder bei unseren Patienten beobachtet wurde, war die deutliche Verbesserung der Hautqualität nach einer Behandlung, obwohl das Fett nur in tiefere Schichten eingebracht wurde. Man wusste am Anfang zwar nicht genau warum, aber fahle Haut wurde frischer und Knitterfältchen verschwanden. Inzwischen weiß man, dass die eigentlichen Fettzellen zwar das meiste Volumen (ca. 80%) im Fettgewebe einnehmen, ABER nur 20% der Anzahl der Zellen ausmachen.

Die „restlichen“ 80% nehmen zwar nicht viel Raum ein, sind aber umso wirkungsvoller, sozusagen „klein, aber oho“!

Enthalten sind z.B. Zellen, die für den Neuaufbau von Blutgefäßen (Angiogenese) verantwortlich sind. Dort, wo mehr Blut ankommt, ist die Wundheilung besser und der Transport von Nährstoffen ist gewährleistet. Andere Zelltypen lösen eine kleine Reaktion aus, die zu mehr Bildung von Kollagen führt.

Vor allem aber sind es die sogenannten „pluripotenten Stammzellen“, die sogenannten „Alleskönner“ unter den Zellen - sie haben die Fähigkeit sich zu verschiedenen Zelltypen weiterentwickeln zu können, je nachdem was gerade gebraucht wird.

Nanofett-Technik nutzt Stammzelleneffekte

Die Kernidee der Nanofett-Transplantation ist die Verpflanzung von Stammzellen direkt unter die Hautoberfläche, um dort gezielt Hautqualität und Hauttonus zu verbessern. Dazu wird das abgesaugte Fettgewebe zunächst stark filtriert, wobei die meisten reifen Fettzellen, die bei der Mikro- oder Makrofett-Verpflanzung für das Volumen sorgen, verloren gehen. 

Dr. Dagtekin ist einer der ersten Ärzte in Deutschland, der die Technik der Nanofett-Behandlung regelmäßig und sicher anbietet.

Nanofett-Behandlung im Gesicht und an Händen

Dieses Filtrat, das keinen Volumeneffekt mehr bewirkt, aber ein Konzentrat an Verjüngungszellen enthält, wird nun dicht unter die Haut eingebracht. Diese stammzellähnlichen Zellen und Wachstumsfaktoren wirken hochgradig regenerierend auf das Hautgewebe.

Die ersten Erfahrungen mit der Nanofett-Behandlung​ sind extrem vielversprechend. Die Haut wirkt gesünder und praller, vor allem bei Problemzonen wie Hals, Dekolleté oder am Handrücken lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen.

Nanofett-Behandlung gegen dunkle Augenringe

Für dunkle Augenringe hat sich die Methode ebenfalls bewährt. Ein weiteres Hoffnungsgebiet sind Dehnungsstreifen, allerdings fehlen hier noch ausreichende Erfahrungswerte. 
Bis die Wachstums- und Stammzellen ihre volle Wirkung entfalten, vergehen 2-3 Monate. Die Zellen, die bis dahin überlebt haben, bleiben für Jahre in der Haut und verbessern die Qualität signifikant und dauerhaft.

Beratung Nanofett-Fettbehandlung

Wir laden Sie herzlich ein, sich in unseren Praxisräumen in München ausführlich zum Thema Nanofett Fettbehandlung beraten und sich im persönlichen Termin diese Methode genau erklären zu lassen.

Wir haben für Sie umfangreiche Informationen, Erfahrungen sowie Fragen und Antworten für Patienten zum Thema Faltenbehandlung mit Nanofett bzw. Eigenfett bereitgestellt. 

Kurzinfo Nanofett/Mikrofett Behandlung

Dauer ca. 1 Stunde
Anästhesie lokale Betäubung mit Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt ambulant
Nachbehandlung nicht erforderlich
Gesellschaftsfähig nach 4-6 Tagen
Sport nach 10 Tagen
Kosten ab 1.200,- €

 

Alle Preise verstehen sich als Nettopreise (zzgl. MwSt.), sollte keine medizinische Indikation vorliegen.

Jameda 5 27
Nanofett Behandlung - Weiterentwicklung im Bereich der Eigenfettbehandlung Filler waren gestern - Nanofett ist heute!

Die Stammzellenverjüngung (Nanofett-Behandlung)

Makrofettbehandlung für den Aufbau von Po oder Brust sind seit Jahren fester Bestandteil unseres Behandlungsspektrums.

Danach kam die Mikrofettbehandllung für den Aufbau von Volumen im Gesicht. Bei vielen Gesichtsbehandlungen ist sie nicht mehr wegzudenken - beides ist etabliert und sicher.

Jameda Bewertungen zu Nanofett Behandlung Faltenbehandlung mit Nanofett

Nanofett Behandlung - Faltenbehandlung

Ein angenehmer Nebeneffekt, der immer wieder bei unseren Patienten beobachtet wurde, war die deutliche Verbesserung der Hautqualität nach einer Behandlung, obwohl das Fett nur in tiefere Schichten eingebracht wurde. Man wusste am Anfang zwar nicht genau warum, aber fahle Haut wurde frischer und Knitterfältchen verschwanden. Inzwischen weiß man, dass die eigentlichen Fettzellen zwar das meiste Volumen (ca. 80%) im Fettgewebe einnehmen, ABER nur 20% der Anzahl der Zellen ausmachen.

Die „restlichen“ 80% nehmen zwar nicht viel Raum ein, sind aber umso wirkungsvoller, sozusagen „klein, aber oho“!

Enthalten sind z.B. Zellen, die für den Neuaufbau von Blutgefäßen (Angiogenese) verantwortlich sind. Dort, wo mehr Blut ankommt, ist die Wundheilung besser und der Transport von Nährstoffen ist gewährleistet. Andere Zelltypen lösen eine kleine Reaktion aus, die zu mehr Bildung von Kollagen führt.

Vor allem aber sind es die sogenannten „pluripotenten Stammzellen“, die sogenannten „Alleskönner“ unter den Zellen - sie haben die Fähigkeit sich zu verschiedenen Zelltypen weiterentwickeln zu können, je nachdem was gerade gebraucht wird.